Girokonto-Tipp: Banken vergleichen und sparen

Girokonto ist nicht gleich Girokonto. Dies merkt man spätestens wenn man die Leistungen und Kosten von Banken und Sparkassen vergleicht. Während man bei einigen Anbietern ein Bankkonto ohne monatliche Grundgebühren eröffnen kann, kassieren nicht wenige Institute hornende Beträge nur für die Kontoführung. Wer die einzelnen Angebote vergleicht kann hier locker bis zu 180 Euro im Jahr sparen.

Doch nicht nur die monatlichen Grundgebühren können stark zu Buche schlagen. Auch Dienstleistungen wie Kreditkarte oder ein ständig in Anspruch genommener Dispokredit kann die eigene Geldbörse stark in Mitleidenschaft ziehen da die Kosten für diese Features von Bank zu Bank stark variieren können.

Hand aufs Herz. Wie viel kostetet Sie Ihr Girokonto monatlich? Schon mal an einen Kontowechsel gedacht? Seit einiger Zeit sind die Geldhäuser gesetzlich verpflichtet Ihnen einen Kontowechsel-Service anzubieten. Das heißt die Banken und Sparkassen müssen Ihnen helfen die monatlichen Buchungen und Daueraufträge vom alten auf das neue Girokonto umzuziehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man das alte Giro in der Regel ohne Kündigungsfrist auflösen kann.

Also vergleichen Sie doch mal die Angebote! Sie werden eventuell staunen wie viel Sie sparen können. Hier Klicken!

Girokonto-Tipp: Banken vergleichen und sparen
5 (100%) 4 votes